Fassade

Die Hausfassade ist das Gesicht und die Visitenkarte eines Hauses. Geprägt wird sie vor allem durch die Proportionen des Baukörpers und seiner Öffnungen. Das gilt aber auch für die Materialien der Fassadenverkleidung, das Aussehen der Fenster, Türen und der Beschattungselemente. 

Die Fassade - das Äußere eines Gebäudes - vereint Funktion, Konstruktion und das Zusammenspiel von Öffnungen wie Fenster und Türen eines Gebäudes.

Zusätzlich zu dem hohen Anspruch an ihre Gestaltung muss jede Fassade den Belastungen durch die Witterung standhalten. Dazu gehört beispielsweise die Abschirmung von Außenlärm genauso wie der Schutz der Innenräume und der wärmegedämmten und luftdichten Gebäudehülle vor der Witterung. 

Bei der Fassadengestaltung kann eine Vielzahl verschiedener Materialien eingesetzt werden, die alle zur ganz bestimmten Wirkung des Gebäudes beitragen. Es ergeben sich also eine Reihe von Gestaltungsmöglichkeiten. 

Eine Fassade kann verputzt sein: Putzfassade - sie kann aus einer Stahl- oder Aluminium-Glas-Konstruktion bestehen, es kann sich um eine Vorhangfassade oder eine Holzfassade handeln.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Werder Bedachungen GmbH